Aktuelles – Dorfkerne_Dorfränder
  • Need help? Call Us @ 44-444-44

Aktuelles

Aktuelle Informationen zu DORFKERNE_DORFRÄNDER.
Projekte mit Vorbildcharakter zur Inspiration.

Die Gemeinde Kronburg führt mit dem Adler Areal in Illerbeuren ein beispielgebendes Projekt der Innenentwicklung durch. Vorausgegangen war ein beharrlicher Prozess des kommunalen Zwischenerwerbs von leerstehender Bausubstanz im Dorfkern von Illerbeuren. Basierend auf einen Bürgerbeteiligungsprozess werden eine Schulsporthalle mit Nutzung als Versammlungsstätte, Betreutes Wohnen und Räumlichkeiten für einen Pflegedienst entstehen und so wertvolle Funktionen im Dorfkern langfristig sichergestellt.

Der Ersatzbau am südlichen Ortseingang der Gemeinde Stetten im Landkreis Unterallgäu folgt den übergeordneten Gebäudemerkmalen der lokalen Bautradition. Gebäudestellung, Firstrichtung, ein langgestreckter Baukörper und ein Satteldach sind sichtbarer Ausdruck von Rücksichtnahme und Einfügen. Trotz der sehr reduzierten glatten Fassade bleibt der symmetrische Gesamteindruck erhalten. Das Beispiel wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt durch die WBG Mindelheim und befindet sich aktuell im Rohbau. Auf dem Grundstück wird zudem ein ortsbildprägender Stadel erhalten.

Wer aufmerksam durch die Unterallgäuer Dörfer streift, kann den Wandel kaum übersehen: Vielerorts stehen große Höfe im Ortskern leer, Neubau- und Gewerbegebiete entstehen an den Ortsrändern und im Außenbereich. Die Dörfer verlieren ihren ursprünglichen Charakter! Um die Ostentwicklung positiv zu steuern und um Leerstände zu verhindern, haben die Landkreise Unterallgäu und Ostallgäu im Jahr 2017 das LEADER-Projekt „Dorfkerne_Dorfränder“ ins Leben gerufen: Fachleute haben gemeinsam einen Leitfaden erstellt, um Dörfern Ideen für eine qualitätsvolle Innenentwicklung an die Hand zu geben. Dieser Leitfaden soll nun auch anderen Kommunen als Beispiel dienen.